top of page

Autor*innen im sine causa Verlag

Ersatzbild Thomas Jung, Autor

Thomas Jung

Dr. phil. Thomas Jung. 
Ehemaliger Hochschuldozent an der Universität Oldenburg, Fachgebiete: Kultursoziologie, 
Kulturphilosophie und Kulturwissenschaft.
 
Buchveröffentlichungen in den Verlagen 
Suhrkamp und Luchterhand (jeweils als Co-Autor), Transkript und PapyRossa (jeweils als 
Alleinautor). 
Seit 2018 Publikationen im Verlag 
sine causa zu heterogenen Themen.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
Daan van Kampenhout, Autor

Daan van Kampenhout

Daan van Kampenhout (1963) is a Dutch artist and shamanic practitioner. He started studying shamanism in the late nineteen eighties under the guidance of traditional teachers from different shamanic traditions. In the late nineteen nineties he met Bert Hellinger and family constellations, and soon started to combine elements of systemic constellations and shamanic ritual, gradually creating his own method called ’Systemic Ritual’. Daan lives in Amsterdam and Berlin, and teaches internationally.  

  • website_icon
  • Facebook
Camilla Nägler Illustratorin Poue Russe

Camilla Nägler

Camilla Nägler, Mathematikerin,  lebt und arbeitet nach einer Karriere als IT-Managerin als bildende Künstlerin und Illustratorin in Berlin und im Elsass. 

  • website_icon
  • Facebook
  • LinkedIn
ulas aktas Autor

Ulaş Aktaş

Ulaş Aktaş ist seit 2021 Professor für Grundschulpädagogik, Musisch-Ästhetische Erziehung und Kunstdidaktik an der UdK Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der hegemonie- und machtkritischen Ästhetischen Bildung der Kindheit. Aus einer kritisch erziehungswissenschaftlichen Perspektive fragt er nach Ursachen und Folgen der Reproduktion von sozialer Ungleichheit, nach ästhetischer Erfahrung unter postkolonialen Bedingungen, Vulnerabilität im rassistischen Migrationsregime und den Transformationen der gouvernementalen Kulturen des Postdigitalen sowie einer care-feministischen Kritik an der Einbettung von Bildung in das beherrschende kapitalistische Akkumulationsregime. Bildtheoretisch untersucht er die Bedeutung von Medien sowie die Technologie und Verbreitung von Bildern mit Blick auf die Möglichkeit der Produktion von Bildern, die in kein Bild passen und den wirkmächtigen Differenzordnungen entgegenwirken. 

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
christoph-roeckelein©lothar-400x528_edited.jpg

Christoph Röckelein

Dr. Christoph Röckelein arbeitet seit 1999 als Executive- Coach und Berater in Wirtschaftsunternehmen und Organisationen. Er ist geschäftsführender Leiter des Freiburger Instituts für Persönlichkeitsdidaktik (Pedaktik). Die von ihm begründete Pedaktik erforscht er und wendet sie in personenbezogenen Beratungskonzepten der Führungskräfteentwicklung an. Als wissenschaftlicher Leiter verantwortet er diese auch  in der Umsetzung seit 2007 im Kontaktstudium „Coaching und Beratung“ an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung  der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

  • website_icon
  • LinkedIn
Dominique Dillenbourg Autor

Dominique Dillenbourg

Né en 1958, motard entrepreneur, voyageur puis voyagiste, il a découvert Wangenbourg-Engenthal au détour d’un virage. C’est dans ce coin de paradis, dont il a choisi de faire son « Heimat », qu’il a posé 
sa besace. 

Autres livres de  l’auteur:
- Fegersheim – Las Vegas / Je suis arrivé à Moto
- Neuf doigts de pied
- Crapaud

  • Facebook
Bernd Ternes Autor

Bernd Ternes

Bernd Ternes, PD Dr. habil., geboren 1964, studierte Soziologie, Politologie und Psychologie in Freiburg im Breisgau, Frankfurt am Main und Berlin. Er promovierte 1996 bei Prof. Dietmar Kamper (†) und habilitierte 2003 an der FU Berlin. Er ist Dozent für Sozialpädagogik. Seine Schwerpunkte sind Technikanthropologie, Mediensoziologie und Gesellschaftstheorie.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
bottom of page